Übersichtsseite - Apportierhunde - Stöberhunde - Wasserhunde

    Aus Mein-Hund.de

    Golden Retriever F21362325 Anna Auerbach.jpg

    Bei den Vertretern dieser Gruppe handelt es sich um Jagdhunde. Die einzelnen Rassen entwickelten sich entsprechend ihres Einsatzgebiets.

    Die Apportierhunde kamen auf, als das Gewehr immer weitere Verbreitung fand und damit eine neue Anforderung auf die Jagdhunde zukam: das vorsichtige Apportieren des geschossenen Wilds, ohne dessen Fell zu beschädigen oder es - der natürlichen Neigung entsprechend - zu zerreißen. Für diesen Zweck wurden Hütehunde wegen ihres umgänglichen Charakters mit den Spaniels gekreuzt.

    Die meisten Jagdhunde gehen ohne zu Zögern auch in tieferes oder trübes Wasser; Water-Spaniels wurden jedoch speziell für die Jagd in gewässerreichen Gebieten gezüchtet. Kleinere Jagdhunde wie beispielsweise Cocker Spaniels stöbern auch in dichtem Gestrüpp und Unterholz.

    Allen Rassen dieser Kategorie ist ein angeborener Jagdtrieb gemeinsam, der nur durch frühzeitige, konsequente Erziehung kontrolliert werden kann. Idealerweise können die Tiere jedoch unter der Führung eines erfahrenen Jägers ihrem Instinkt nachkommen.

    Die FCI unterteilt diese Gruppe in folgende drei Sektionen:


    Themen

    Golden-retriever-teaser.jpg

    Golden Retriever
    Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

    Papillon-Hund-teaser.jpg

    Papillon
    Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

    Chow-Chow-teaser.jpg

    Chow-Chow
    Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

    Dobermann-teaser.jpg

    Dobermann
    Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.