Bulldogge

    Aus Mein-Hund.de


    Die Bulldogge (auch: English Bulldog, Englische Bulldogge) ist eine britische Hunderasse, die früher oftmals als Kampfhund eingesetzt wurde. Heute gilt die Bulldogge jedoch als toleranter und sanftmütiger Hund, der bei liebevoller Erziehung sehr anhänglich und treu ist.

    Ursprünge der Rasse

    Die Bulldogge ist eine Mischung aus Doggen und Terriern und wurde in England für die Bullenhatz gezüchtet. Er ließ auch bei noch so schweren eigenen Verletzungen niemals vom Gegner ab. Mit dem Verbot der Bullenkämpfe ab den 1830er Jahren stand die Rasse schon bald vor dem Aussterben.

    Dem Züchter Bill George gelang es jedoch, sie zu retten; man züchtete sie nun vorwiegend für Ausstellungen und dämpfte ihr aggressives Wesen, sodass der heutige Typ entstand. Leider brachte dies auch vielfältige Gesundheitsprobleme mit sich. Die Englische Bulldogge gilt oftmals als Nationalhund Englands.

    Aussehen

    Das Erscheinungsbild dieser Rasse ist durchaus ungewöhnlich. Bulldoggen sind untersetzte, kompakte, niedrig und breit gebaute Hunde voller Kraft. Der kurze Körper ist stark, die Läufe muskulös und kräftig. Charakteristisch ist die hohe Hinterhand und der Gang, der schwer und verkrampft wirkt, als ob sich der Hund nur auf Zehenspitzen fortbewegen würde.

    Typisch ist auch der relativ große und massive Kopf mit seinem grimmigen Gesichtsausdruck. Dieser entsteht durch den kurzen, breiten Fang mit breiter Nase und vorstehendem Unterkiefer sowie durch die tiefe Stirnfurche. Die dunklen Augen sind normal groß und stehen weit auseinander. Die kleinen Ohren sind hoch und ebenfalls weit auseinander angesetzt, Rosenohren sind korrekt.

    Die Rute der Bulldogge ist ziemlich tief angesetzt, eher kurz und verjüngt sich zur Spitze hin. Sie wird nach unten getragen. Die Züchtung auf dieses typische Aussehen brachte allerdings gesundheitliche Probleme mit sich wie z.B. ein behindertes Bewegungs- und Atmungsvermögen.

    Bulldoggen werden zwischen 31 und 40 Zentimeter groß und erreichen ein durchschnittliches Gewicht von 25 Kilogramm für Rüden und 22,7 Kilogramm für Hündinnen.

    Jede Farbe ist möglich und erlaubt außer grau, schwarz und schwarz mit tan. Die Nase muss jedoch immer schwarz sein. Dabei ist das Haarkleid sehr fein, dicht, glatt und kurz. Es fühlt sich etwas rau an.

    Haltung

    Die Haltung Englischer Bulldoggen ist sehr unkompliziert und problemlos sowohl in der Wohnung als auch draußen möglich, wichtig ist nur enger, ausreichender Kontakt mit der Familie. Im Winter sollte man für einen trockenen, warmen Platz sorgen, da diese Hunde nicht wirklich wetterfest sind. Genauso sollte man im Sommer darauf achten, den Hund bei großer Hitze nicht zu überanstrengen.

    Auslauf braucht ein Bulldog nur sehr wenig. Neben gemütlichen Spaziergängen ist er auch zu längeren Wanderungen in der Lage, muss dann allerdings von seinem Besitzer darauf trainiert werden.

    Auch der Pflegeaufwand ist sehr gering, gelegentliches Bürsten reicht aus. Man sollte das Fell aber immer gut trocknen, damit sich in den Falten keine Entzündungen bilden. Bei der Erziehung muss man berücksichtigen, dass ein Bulldog nie absoluten Gehorsam erlernt, zumindest nicht, wenn er keinen Sinn darin sieht.

    Art und Wesen

    Das gewöhnungsbedürftige Äußere der Bulldogge steht in totalem Gegensatz zu ihrem Wesen, das von Natur aus liebenswert und friedlich ist. Die Bulldogge ist sehr anhänglich und benötigt engen Kontakt und die Zuneigung seiner Familie, ruppiges Verhalten verstört sie. Dabei ist die Bulldogge aber nie unterwürfig, sondern charakterstark und würdevoll.

    Kindern gegenüber sind diese Hunde sehr geduldig. Fremden stehen sie zunächst wachsam und zurückhaltend, aber nie aggressiv gegenüber. Akzeptiert der Besitzer den Besuch, zeigt sich auch hier wieder das freundliche, fröhliche Wesen der Bulldogge. Wunschlos glücklich sind diese Hunde, wenn zwei oder mehrere Artgenossen zusammen gehalten werden.

    Interssante Links zur Englischen Bulldogge

    Allgemeiner Club für Englische Bulldogs e. V.

    Doggen in Not


    Steckbrief

    Englische Bulldogge.jpg
    Rasse Bulldogge
    Gruppe Pinscher/ Schnauzer/ Molossoide u.a.
    Herkunft Großbritannien
    Schulterhöhe 31-40 cm
    Gewicht 23-25 kg
    Farben viele Farben möglich
    Pflegeaufwand niedrig
    Auslauf niedrig

    Themen

    Golden-retriever-teaser.jpg

    Golden Retriever
    Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

    Papillon-Hund-teaser.jpg

    Papillon
    Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

    Chow-Chow-teaser.jpg

    Chow-Chow
    Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

    Dobermann-teaser.jpg

    Dobermann
    Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.