Bullmastiff

    Aus Mein-Hund.de


    Der Bullmastiff ist eine britische Hunderasse, die ursprünglich gezüchtet wurde, um Wilderer zu vertreiben. Heute setzt man den Bullmastiff aufgrund seiner Nervenstärke und seinem ausgeprägten Wachhund-Instinkt gerne als Polizeihund oder bei Sicherheitsdiensten ein. Zudem wird er vermehrt als Familienhund gehalten, weil er als sehr loyal gilt und sehr gut mit Kindern zurechtkommt.

    Ursprünge der Rasse

    Der Bullmastiff ist eine Kreuzung aus Bulldogge und Mastiff und wurde Ende des 19. Jahrhunderts von englischen Wildhütern gezüchtet, um ihnen gegen Wilddiebe zur Seite zu stehen, sie aufzuspüren und zu überwältigen. Heute werden Bullmastiffs vor allem als Wach- und Schutzhunde, aber auch im Polizeidienst eingesetzt.

    Aussehen

    Das Erscheinungsbild dieser Rasse ist groß, kräftig und stark, ohne jedoch schwerfällig zu wirken. Sie verfügt über einen geraden, eher kurzen Rücken, was ihr ein gedrungenes Aussehen verleiht. Die Brust ist tief und breit. Schultern und Läufe sind muskulös und kraftvoll, die Pfoten mit den gut gewölbten Zehen erinnern an Katzenpfoten. Die Rute ist hoch angesetzt, mit kräftigem Ansatz und spitz zulaufender Form. Sie reicht bis zu den Sprunggelenken und wird gerade oder gebogen getragen.

    Der Hals ist mäßig lang, gut gebogen und muskulös und trägt einen großen, quadratischen Kopf. Der Stop ist ausgeprägt, der Fang kurz und breit mit nur wenig hängenden Lefzen. Die mittelgroßen Augen sind dunkel und durch eine auffällige Stirnfurche getrennt, die kleinen, dreieckigen, zurückgefalteten Ohren sind weit auseinander und hoch angesetzt.

    Bullmastiffs erreichen als Rüden eine Schulterhöhe von 64 bis 69 Zentimetern bei 50 bis 59 Kilogramm, Hündinnen werden zwischen 61 und 66 Zentimeter groß und 41 bis 50 Kilogramm schwer.

    Das Fell dieser Hunde kann alle Farbschattierungen von gestromt, gelb oder rot annehmen, muss aber makellos und klar sein. Höchstens ein kleiner weißer Fleck auf der Brust ist zulässig. Immer vorhanden ist eine schwarze Maske an Fang und Augen sowie dunkle Ohren. Das Haarkleid ist kurz und hart beschaffen, liegt dicht am Körper an und ist äußerst wetterbeständig.

    Art und Wesen

    Aufgrund der ihnen ursprünglich zugedachten Aufgaben sind Bullmastiffs wachsame, mutige, kraftvolle Hunde, die trotz ihrer Größe aktiv und lebhaft sind, ohne jedoch unnötig aggressiv zu werden. Man kann sich immer auf sie verlassen, da sie die nötigen Gehorsamsregeln schnell lernen und treu zu ihrem Besitzer stehen.

    Ein Bullmastiff ist grundsätzlich ruhig und ausgeglichen, dabei durchaus freundlich zu Fremden, solange man ihn nicht herausfordert. Diese Eigenschaften machen ihn auch zu einem guten Familienhund.

    Haltung

    Die Haltung dieser Hunde bereitet keine großen Probleme. Natürlich muss man sich bewusst sein, dass ein Hund dieser Größe viel Platz und Auslauf braucht, man kann sie aber sowohl in einer Wohnung als auch im Freien halten, solange man dies berücksichtigt.

    Die Pflege des Fells ist unkompliziert, gelegentliches Bürsten reicht vollkommen aus. Bei der Erziehung sollte man sich bewusst sein, dass Bullmastiffs eigensinnig sein können und es schwer ist, ihnen strikten Gehorsam beizubringen, der Halter sollte also Erfahrung mit Hunden besitzen.


    Steckbrief

    Bullmastiff.jpg
    Rasse Bullmastiff
    Gruppe Pinscher/ Schnauzer/ Molossoide u.a.
    Herkunft Großbritannien
    Schulterhöhe 61-69 cm
    Gewicht 41-59 kg
    Farben gestromt, gelb oder rot in allen Schattierungen, immer mit schwarzer Maske
    Pflegeaufwand niedrig
    Auslauf mittel bis hoch

    Themen

    Golden-retriever-teaser.jpg

    Golden Retriever
    Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

    Papillon-Hund-teaser.jpg

    Papillon
    Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

    Chow-Chow-teaser.jpg

    Chow-Chow
    Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

    Dobermann-teaser.jpg

    Dobermann
    Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.