Dalmatiner

    Aus Mein-Hund.de


    Der Dalmatiner ist ein lebhafter, temperamentvoller, fröhlicher, geselliger, unkomplizierter Familienhund, der beschäftigt werden will. Das auffälligste Merkmal des Dalmatiners ist sein gepunktetes Fellmuster, dass ihm große Bekanntheit eingebracht hat.

    Video - Rassepotrait Dalmatiner

    Weitere Rassehundeportraits erhalten Sie auf www.meisterpetztv.de.

    Ursprünge der Rasse

    Die Herkunft der Rasse ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Weitgehend durchgesetzt hat sich die Annahme, dass es sich um eine englische Kreuzung einer bengalischen Bracke mit einem Pointer handeln muss.

    Man schätzt, dass die Ursprünge der Rasse bis in die Antike zurückreichen. Eine konkrete Spur lässt sich jedoch erst seit Ende des Mittelalters zeichnen. Der Hund wurde damals gezüchtet, weil er bei europäischen Adelshäusern sehr beliebt war.

    Aussehen

    Der Körperbau eines Dalmatiners ist insgesamt schlank, aber recht kräftig ausgeprägt. Der schlanke Charakter des Körpers wird vor allem vom schlanken, recht schmalen und völlig geraden Rücken unterstrichen. Unterhalb der tiefen und geräumigen Brust mit gut gewölbten Rippen setzen vollkommen gerade, kräftige Vorderlaufe an.

    Die Keulen der Hinterläufe weisen eine recht auffällige Bemuskelung auf. Kompakte Pfoten mit recht stark gewölbten Zehen unterstützen die kraftvollen Läufe bei schneller Fortbewegung. Die Rute zeigt einen kräftigen Ansatz und wird zur Spitze hin immer dünner und leicht aufgebogen getragen. Der verhältnismäßig lange Hals trägt einen länglichen, vollkommen faltenlosen Kopf mit langem und kräftigem Fang. Die feinhäutigen Ohren mit hohem Ansatz liegen am Kopf recht gut an, ebenso liegen die Lefzen eng an den Kiefern an.

    Die Schulterhöhe beträgt bei Rüden 58 bis 61 Zentimeter, bei Hündinnen 50 bis 58 Zentimeter.

    Die Farbgebung des Fells kann entweder vollkommen schwarz oder weiß mit schwarzen oder leberfarbenen Punkten sein. Charakteristisch für Dalmatiner sind die relativ regelmäßige Verteilung und Größe der Sprenkel, wobei die Tupfen an den Läufen stets etwas kleiner ausfallen. Eine weitere Besonderheit liegt in der variablen Farbe des Nasenspiegels: Beim schwarzgetupften Schlag ist er schwarz, beim leberfarbenen stets braun. Das Fell besteht aus kurzem, glattem, festem, dichtem und glänzendem Haar.

    Haltung

    Da der Dalmatiner heute ein Begleithund ist, kann man ihn problemlos in einer Wohnung halten. Wichtig ist aber, dass er dort zwar einen eigenen, aber nicht isolierten Bereich besitzt. Er liebt häufige Zuwendung und häufiges Streicheln. Da er viel Auslauf benötigt, ist eine große Wiese oder ein großer Garten unbedingt notwendig. Er eignet sich auch vorzüglich als Begleiter von Pferdekutschen, da er sich sehr gut dem Laufrhythmus von Pferden anpasst. Außerdem zeigt er hervorragende Fähigkeiten als Wachhund.

    Art und Wesen

    Während der Erziehung des Dalmatiners sollte man ihm vieles beibringen und anlernen, damit sich seine Intelligenz und rasche Lernfähigkeit angemessen entfalten kann. Für Kinder gibt der kaum aggressive Hund einen unermüdlichen Spielgefährten ab. Dalmatiner gehen gern ihrem Bewegungsdrang nach und eignen sich daher sehr gut als Begleiter für sportliche Menschen. Außerdem besitzen sie eine große Ausdauer beim Lauf.

    Interessante Links zum Dalmatiner

    Dalmatiner Rassezuchtverein

    Weitere Infos zum Dalmatiner

    Deutscher Dalmatiner Club von 1920 e. V.

    Dalmatiner in Not

    Dalmatinerpfoten in Not e. V.


    Steckbrief

    Dalmatiner F22342414 Annette Kurka.jpg
    Rasse Dalmatiner
    Gruppe Lauf- und Schweißhunde
    Herkunft vermutlich Kroatien
    Schulterhöhe ca. 50-61 cm
    Gewicht 20-25 kg
    Farben entweder vollkommen schwarz oder weiß mit schwarzen oder leberfarbenen Punkten gesprenkelt
    Pflegeaufwand gering
    Auslauf hoch

    Themen

    Golden-retriever-teaser.jpg

    Golden Retriever
    Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

    Papillon-Hund-teaser.jpg

    Papillon
    Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

    Chow-Chow-teaser.jpg

    Chow-Chow
    Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

    Dobermann-teaser.jpg

    Dobermann
    Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.