Deutsche Dogge

    Aus Mein-Hund.de


    Die Deutsche Dogge (auch: Dänische Dogge) wurde früher an Fürstenhöfen als Jagdhunde verwendet und während des Krieges als Wachhunde eingesetzt. Inzwischen findet sie aufgrund ihres freundlichen und liebevollen Wesens vermehrt als Begleithund Verwendung.

    Video - Rassepotrait Deutsche Dogge

    Weitere Rassehundeportraits erhalten Sie auf www.meisterpetztv.de.

    Ursprünge der Rasse

    Die Ursprünge dieser Rasse liegen etwa im 17. Jahrhundert. Über mehrere Jahrhunderte wurden in zahlreichen europäischen Ländern Doggen für die Wildschweinjagd gezüchtet, jedoch hat sich lediglich die deutsche Zucht, die durch Windhunde veredelt wurde, als eigene Rasse etabliert.

    Im Ausland immer noch als "Dänische Dogge" bekannt, liegt der Ursprung der heutigen Dogge dennoch eindeutig in Deutschland. Trotz ihrer Vergangenheit als Wildschweinjäger ist die Deutsche Dogge ausgesprochen friedlich und erfreut sich heute als Familienhund großer Beliebtheit.

    Aussehen

    Die Deutsche Dogge ist eine der größten Hunderassen. Der Kopf ist groß, aber relativ schmal, mit einem breiten Fang und kantigem Schädel. Die Ohren werden halb hängend und nach vorne gerichtet getragen; bei Aufmerksamkeit können sie sich bei vielen Doggen vollständig aufrichten. Die Augen sind rund und dunkel. Der kräftige Hals geht in muskulöse Schultern und einen geraden, mäßig langen Rücken über. Die Brust ist breit und tief. Die lange, mäßig behaarte Rute wird tief getragen.

    Rüden erreichen eine Schulterhöhe von 75 bis 79 Zentimetern und können bis zu 65 Kilogramm wiegen. Hündinnen messen 71 bis 75 Zentimeter und wiegen entsprechend weniger.

    Das kurze, anliegende Fell der zu den Molossern zählenden Deutschen Dogge kommt in zahlreichen Farbvarianten vor. Zu den häufigsten zählen ein helles Gelbbraun mit gelblich-weißen Verläufen an Hals, Schultern, Brust, Unterbauch und Läufen sowie gestromte Varianten mit rehbrauner Grundfarbe.

    Auch einfarbig schwarze und blaue Hunde sind häufig. Eine beliebte Farbe ist außerdem "Harlekin", zerrissen wirkende, kleine schwarze Flecken auf Weiß. Bei den helleren Farbvarianten (bis auf Harlekin) weist das Gesicht eine schwarze Maske auf. Nase, Augenumrandung und Krallen sind schwarz; lediglich gefleckte Hunde besitzen an diesen Stellen manchmal rosafarbene Haut.

    Art und Wesen

    Die Deutsche Dogge besitzt ein ausgesprochen freundliches Wesen; gegenüber Fremden zeigt sie sich jedoch häufig eher zurückhaltend. Sie ist ein idealer Familienhund, da sie kinderlieb ist und trotz ihrer Größe sehr vorsichtig mit ihnen umzugehen weiß.

    Dennoch ist sie schon allein aufgrund ihres Körperbaus und Gewichts nur bedingt für Anfänger geeignet, da eine unerzogene Dogge an der Leine kaum zu halten ist. Als Wohnungshund langweilt sich dieser Hund schnell. Als ehemaliger Jagdhund ist er konditionsstark und braucht regelmäßig intensiven Auslauf, zumal er zur Gefräßigkeit neigt und dann leicht zu dick wird.

    Gesundheit

    Wie die meisten großen Hunderassen, leidet auch die Dogge an folgenden erblich bedingten Krankheiten:

    Interessante Links zur Deutschen Dogge

    Kynologische Gesellschaft für Deutsche Doggen e. V.

    Deutscher Doggen Club 1888 e. V.

    Schweizerischer Club für Deutsche Doggen

    Doggen in Not


    Steckbrief

    Dt Dogge F21777439 Uwe Groetzner.jpg
    Rasse Deutsche Dogge
    Gruppe Pinscher/ Schnauzer/ Molossoide u.a.
    Herkunft Deutschland
    Schulterhöhe 71-79 cm
    Gewicht um 50-60 kg
    Farben gelbbraun, schwarz, blau, gestromt, schwarz-weiß gefleckt
    Pflegeaufwand gering
    Auslauf hoch

    Themen

    Golden-retriever-teaser.jpg

    Golden Retriever
    Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

    Papillon-Hund-teaser.jpg

    Papillon
    Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

    Chow-Chow-teaser.jpg

    Chow-Chow
    Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

    Dobermann-teaser.jpg

    Dobermann
    Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.