Golden Retriever

    Aus Mein-Hund.de


    Der Golden Retriever zählt nach wie vor zu den gefragtesten Hunderassen weltweit. Geschätzt wird er vor allem aufgrund seinen freundlichen Wesens und seiner Intelligenz. Usrpünglich als Jagdhund gezüchtet, ist er heute ein beliebter Familienhund, der sehr gut mit Kindern zurecht kommt.

    Video - Rassepotrait Golden Retriever

    Weitere Rassehundeportraits erhalten Sie auf www.meisterpetztv.de.

    Aussehen

    Der Golden Retriever ist ein mittelgroßer, kräftiger Hund mit guten Proportionen. Der mittelgroße, breite Kopf sitzt auf einem langen, muskulösen Hals. Der Ausdruck ist warm, freundlich und intelligent. Der Fang ist nicht zu lang und endet mit einem schwarzen Nasenspiegel. Ein deutlicher Stop zeichnet sich ab. Die dunkelbraunen Augen sind weit auseinander gesetzt.

    Die Ohren sind mittelgroß und hängen flach herunter. Die Brust ist besonders breit und kräftig. Die muskulösen, nicht allzu hohen Beine stehen auf runden, geschlossenen Pfoten, die denen von Katzen ähneln. Die mittellange Rute wird in Höhe der Rückenlinie getragen und ist am Ende nicht gebogen, aber dafür gut befedert.

    Die Schulterhöhe der Rüden beträgt zwischen 56 und 61 Zentimetern, Hündinnen erreichen eine Höhe von 51 bis 56 Zentimetern.

    Alle Gold- und Cremetöne sind zugelassen. Ausgeschlossen sind die Farben Rot und Mahagoni. Abzeichen sind ebenfalls nicht erwünscht. Das schöne, glänzende Fell kann glatt oder leicht gewellt sein. Die Unterwolle ist besonders dick und wasserfest. Die Haare umspannen federartig den Körper des Hundes, wobei sie im Kopfbereich und an den Unterschenkeln kurz und anliegend sind.

    Ursprünge der Rasse

    Die Rasse geht auf den britischen Lord Dudley Marjoribank zurück. Dieser hatte die schönen, goldenen Hunde um 1850 bei einem Russlandaufenthalt gesehen und zur Zucht in sein Heimatland mitgenommen. Zunächst kreuzte er sie untereinander und versuchte durch gezielte Einkreuzung von Retrievern und Bluthunden besonders jagdtaugliche Tiere zu erhalten.

    Anfangs wurden die Hunde zur Wildjagd eingesetzt, da sie gut apportieren und sich auch in unwegsamen Gelände sehr schnell bewegen können. 1913 wurde der Golden Retriever offiziell in England anerkannt; erst später wurde er zum beliebten Familienhund.

    Das lange, flauschige Fell des Hundes sollte täglich gebürstet werden, um seine schöne, glänzende Struktur zu bewahren. Ansonsten benötigt der aktive Golden Retriever viel Auslauf, muss aber nicht unbedingt in einem Haus gehalten werden, da er relativ anspruchslos ist. Wenn man ihn oft genug im Park ausführt, stellt auch eine Stadtwohnung kein Problem dar.

    Art und Wesen

    Der Golden Retriever ist ein intelligenter, gut erziehbarer Hund, der sich problemlos in eine Familie integrieren lässt. Er spielt sehr gerne mit Kindern und anderen Hunden und wird dabei niemals aggressiv oder bösartig. Auch Fremden gegenüber ist er aufgeschlossener als andere Jagdhunde.

    Er besitzt ein freundliches, gutmütiges Wesen und ist seinem Besitzer gegenüber sehr anhänglich. Man kann ihn natürlich auch als Jagdhund einsetzten und wird feststellen, dass er sehr gut apportiert und eine besonders große Ausdauer besitzt.

    Haltung

    Der Golden Retriever ist ein sehr agiler Jagdhund, der viel Auslauf und Unterhaltung benötigt. Sein Besitzer sollte genug Zeit für ihn haben und sich ausgiebig mit ihm beschäftigen, denn unterforderte Hunde neigen oftmals zu Verhaltensproblemen.

    Krankheiten

    Aufgrund seiner großen Beliebtheit kam es beim Golden Retriever zur Überzüchtung, was gesundheitliche Defizite mit sich brachte. Dabei treten bei dieser Rasse vermehrt folgende erblich bedingte Krankheiten auf:

    • Epilepsie: Spontan auftretende Krampfanfälle


    Steckbrief

    Golden Retriever F9783246 Eric Isselee.jpg
    Rasse Golden Retriever
    Gruppe Apportier-/ Stöber-/ Wasserhunde
    Herkunft Großbritannien
    Schulterhöhe 51-61 cm
    Gewicht um 25 kg
    Farben alle Goldtöne
    Pflegeaufwand mittel
    Auslauf hoch

    Themen

    Golden-retriever-teaser.jpg

    Golden Retriever
    Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

    Papillon-Hund-teaser.jpg

    Papillon
    Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

    Chow-Chow-teaser.jpg

    Chow-Chow
    Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

    Dobermann-teaser.jpg

    Dobermann
    Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.