Hovawart

    Aus Mein-Hund.de


    Der Hovawart ist eine deutsche Hunderasse, die eine sehr starke Persönlichkeit aufweist. Sie gelten als besonders gesellige Tiere, die sehr wachsam und anhänglich sind, aufgrund ihrer dominanten Persönlichkeit aber einen erfahrenen Hundehalter brauchen. Allgemein neigt der Hovawart stark dazu, sich nur an eine bestimmte Person zu binden.

    Video - Rassepotrait Hovawart

    Weitere Rassehundeportraits erhalten Sie auf www.meisterpetztv.de.

    Ursprünge der Rasse

    Hovawarts sind keine besonders alte Rasse, 1922 wurden sie im Harz von einigen Hundefreunden erstmals gezüchtet. Ihr Ursprung lässt sich jedoch viel weiter zurückverfolgen, nämlich bis ins Mittelalter. Damals gab es große, kräftige Hofhunde, die Häuser und Grundstücke bewachten und auch bei Viehtrieben halfen - man bezeichnete sie als "hovewarts", mittelhochdeutsch für Wächter des Hofs und der Habe.

    Einige Züchter wollten diesen fast verschwundenen Hundetyp wieder aufleben lassen und hatten schließlich auch Erfolg - sie entdeckten einige mutmaßliche Nachkommen und kreuzten Schäferhund, Neufundländer, Kuvasz und Leonberger ein. Der heutige Hovawart war geboren.

    Aussehen

    Hunde dieser Rasse sind groß und kraftvoll, aber zugleich leicht gebaut. Der Rücken ist gerade, die Brust breit und tief, die Gliedmaßen kräftig. Die Rute ist dicht behaart und reicht bis zu den Sprunggelenken, je nach Stimmung wird sie gesenkt oder über den Rücken aufgestellt getragen. Hovawarts besitzen einen starken, breiten Kopf mit gewölbter Stirn und geradem Fang. Die mittelgroßen, dreieckigen Hängeohren liegen eng an, die Augen sind dunkel und oval. Kopfform und Körperbau lassen das Geschlecht erkennen.

    Rüden werden zwischen 63 und 70 Zentimeter groß, Hündinnen zwischen 58 und 65 Zentimeter. Das Gewicht schwankt von 25 bis 40 Kilogramm, wobei Rüden allgemein schwerer sind.

    Das Fell von Hovawarts kann drei verschiedene Farben annehmen: einfarbig schwarz oder einfarbig blond, letzteres mit helleren Abstufungen zur Unterseite hin; dabei sind kleine weiße Flecken an der Brust sowie weiße Haare an Zehen und Rutenspitze zulässig. Als drittes möglich ist schwarzmarken, d.h. ein schwarzes Haarkleid mit mittelblonden Abzeichen; auch hier sind die weißen Haare erlaubt. Die Nasen- und Krallenfarbe entspricht der Fellfarbe.

    Das Haarkleid ist doppelt beschaffen, allerdings mit nur wenig Unterwolle; das Deckhaar ist lang und dicht, anliegend und leicht wellig. An Brust, Bauch und den Rückseiten der Läufe und Rute ist es länger, am Kopf und an der Vorderseite der Gliedmaßen kürzer.

    Art und Wesen

    Die Rasse hat einen temperamentvollen Charakter, ist stets neugierig, verspielt und fröhlich. Aber auch eine ruhige, sanfte Seite ist ihr zu Eigen, sodass sie sowohl für Hundesport wie auch zur Ausbildung als Rettungshund geeignet ist.

    Hovawarts sind sehr freundlich und anhänglich, vor allem auch kinderlieb, allerdings überwiegend in der Familie. Fremden gegenüber bewachen sie zuverlässig ihr Heim, ihre Familie schützen sie vor allen Gefahren. Zu erwähnen ist auch der ausgezeichnete Geruchssinn der Hunde.

    Haltung

    Die Haltung dieser Rasse stellt folgende Ansprüche an den Besitzer: Der Hovawart sollte ein Haus mit Garten besitzen, besser noch einen Hof. In einer Hundehütte an einem geschützten Platz schläft er problemlos das ganze Jahr über im Freien.

    Viel Zeit muss für den Auslauf des Hundes eingeplant werden, zum Beispiel im Rahmen einer sportlichen Betätigung wie Wandern, Reiten, Radfahren oder Joggen. Auch das Fell muss regelmäßig, wenn auch nicht täglich gebürstet werden, ist aber pflegeleicht. Der Hovawart liebt auch den Kontakt zur ganzen Familie und verlangt, dass man sich mit ihm beschäftigt.

    In der Erziehung ist es wichtig, dass das Vertrauen des Hundes erlangt wird, und ihm konsequent, aber geduldig beigebracht wird, wer der Chef ist. Dann wird er ohne zu zögern Befehle ausführen.

    Interessante Links zum Hovawart

    Rassezuchtverein für Hovawarthunde e. V.

    Hovawart-Club e. V.

    Hovawart Zucht

    Hovawart in Not


    Steckbrief

    Hovawart F20294222 Eric Isselee.jpg
    Rasse Hovawart
    Gruppe Pinscher/ Schnauzer/ Molossoide u.a.
    Herkunft Deutschland
    Schulterhöhe 58-70 cm
    Gewicht 25-40 kg
    Farben schwarzmarken, schwarz, blond
    Pflegeaufwand mittel
    Auslauf mittel bis hoch

    Themen

    Golden-retriever-teaser.jpg

    Golden Retriever
    Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

    Papillon-Hund-teaser.jpg

    Papillon
    Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

    Chow-Chow-teaser.jpg

    Chow-Chow
    Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

    Dobermann-teaser.jpg

    Dobermann
    Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.