Landseer

    Aus Mein-Hund.de


    Der Landseer (auch: Landseer-Neufundländer) ist eine anerkannte Hunderasse aus Deutschland und der Schweiz, der vor allem durch seine Vorliebe für Wasser bekannt ist. Bereits seit dem 19. Jahrhundert wird er als Wasserrettungshund an Küsten und Seen eingesetzt um Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren.

    Video - Rassepotrait Landseer

    Weitere Rassehundeportraits erhalten Sie auf www.meisterpetztv.de.

    Ursprünge der Rasse

    Der Landseer ist ein naher Verwandter des Neufundländers. Beide Hunde entwickelten sich aus dem heute ausgestorbenen Greater St. John’s Dog und wurden als Fischerhunde zur Arbeit im und am Wasser eingesetzt.

    Angaben zum Herkunftsland sind unterschiedlich, ihr Ursprung liegt sicher in Neufundland. Deutsche und schweizerische Züchter bewahrten mit dem Aufbau der kontinental-europäischen Reinzucht um 1900 die Rasse jedoch vor dem Aussterben, sodass oftmals auch Deutschland als Herkunftsland angegeben wird. In Nordamerika und Großbritannien ist der Landseer nicht als eigene Rasse anerkannt, sondern wird als Schlag des Neufundländers eingestuft.

    Seinen Namen erhielt der Hund Ende des 19. Jahrhunderts in Anlehnung an den englischen Maler Sir Edwin Landseer, der ihn auf vielen seiner Bilder darstellte und so bekannt machte.

    Aussehen

    Hunde dieser Rasse sind sehr groß und stark, dennoch harmonisch gebaut. Der Körperbau ist allgemein sehr muskulös und kräftig. Hervorzuheben ist der breite, massige Kopf mit deutlichem Stop. Eher kleine, hoch angesetzte und dreieckige Hängeohren sind ebenso charakteristisch für Landseer wie mandelförmige, etwas tief liegende braune Augen durchschnittlicher Größe.

    Die buschig behaarte Rute ist stark und reicht bis zu den Sprunggelenken, in Ruhe hängt sie mit einer leichten Aufwärtsbiegung. Erwähnenswert sind die großen Katzenpfoten, die mit starken Schwimmhäuten zwischen den Zehen verbunden sind.

    Die Rüden erreichen eine Schulterhöhe zwischen 72 und 80 Zentimeter, die Hündinnen sind mit 67 bis 72 Zentimeter etwas kleiner. Das Gewicht schwankt zwischen 50 und 60 Kilogramm, wobei die Hündinnen leichter sind als Rüden.

    Die charakteristische Fellfarbe des Landseers ist weiß mit schwarzem Kopf und schwarzen Platten auf Rücken und Kruppe. Eine weiße Schnauze mit schmaler Blesse ist ebenso möglich wie Rußflecken im weißen Grund, vor allem an den Läufen. Das Haarkleid ist doppellagig beschaffen, die Unterwolle dabei nicht besonders dicht. Das Deckhaar ist lang, dicht und gerade und fühlt sich sehr fein an. Am Rücken und an den Keulen kann es sich leicht wellen. Der Kopf ist nur kurz behaart.

    Art und Wesen

    Die imposanten Hunde zeichnen sich durch Temperament und Fröhlichkeit einerseits sowie Sanftmut und Gelassenheit andererseits aus. Landseer lieben Kinder und Menschen allgemein und sind herrlich verspielt, aber auch verschmust und sehr anhänglich. Das Bild eines scharfen Wach- und Schutzhundes erfüllen sie nicht, sie melden jedoch Eindringlinge und sind durchaus imstande, ihr Heim und vor allem ihre Familie zu verteidigen.

    Allein ihre Größe wirkt ja bereits bedrohlich. Ein besonderer Charakterzug dieser Rasse ist die heute noch vorhandene Liebe zu Wasser, verbunden mit dem Drang, jegliches in Not geratene Wesen daraus zu erretten.

    Haltung

    Bei der Haltung dieser Hunde sollte man einige Dinge beachten. Landseer benötigen viel Platz und sind sehr gerne im Freien, enger Familienkontakt ist aber dennoch wichtig. Auch aufgrund der Größe eignen sie sich kaum als Haushund. Die Pflege des Haarkleids nimmt mit notwendigem regelmäßigem Bürsten einige Zeit in Anspruch.

    Der Auslauf bewegt sich im normalen Bereich für Hunde dieser Größenordnung und wird umso weniger, je mehr der Hund die Möglichkeit hat, sich frei auf einem großen Grundstück zu bewegen Die Erziehung sollte von klein auf konsequent erfolgen, ist aufgrund der Lernbereitschaft dieser Rasse jedoch nicht schwierig.

    Interessante Links zum Landseer

    Allgemeiner Deutscher Klub für Neufundländer

    Verein von Landseerfreunden und -züchtern in Deutschland e. V.

    Deutscher Landseer Club e. V.

    Landseer Nothilfe


    Steckbrief

    Landseer F20294890 Eric Isselee.jpg
    Rasse Landseer
    Gruppe Pinscher/ Schnauzer/ Molossoide u.a.
    Herkunft Deutschland/Schweiz
    Schulterhöhe 67-80 cm
    Gewicht 50-60 kg
    Farben weiß-schwarz
    Pflegeaufwand mittel
    Auslauf mittel

    Themen

    Golden-retriever-teaser.jpg

    Golden Retriever
    Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

    Papillon-Hund-teaser.jpg

    Papillon
    Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

    Chow-Chow-teaser.jpg

    Chow-Chow
    Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

    Dobermann-teaser.jpg

    Dobermann
    Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.