Podenco Ibicenco

Aus Mein-Hund.de

Der Podenco Ibicenco (auch: Ca Eivissec, Ibiza-Podenco) ist eine spanische Hunderasse, die es in zwei verschiedenen Varietäten gibt: Als Glatthaar oder Rauhaar. Der Podenco Ibicenco gilt zwar als besonders kinderlieb, kann jedoch auch recht sturköpfig sein. Zudem rennt er gerne allem hinterher, was sich bewegt.

Inhaltsverzeichnis

Ursprünge der Rasse

Die Geschichte des Podenco Ibicenco geht bis ins Altertum zurück. Bereits auf Abbildungen in den ägyptischen Pharaonengräbern wurde Zeugnis über seine Existenz abgelegt. Als Entstehungszeit lässt sich in etwa das Jahr 3400 v.Chr. festlegen. Es wird vermutet, dass phönizische oder karthagische Händler den Hund auf den Balearen einführten, von wo aus er bald auf das spanische Festland gelangte.

Aussehen

Der Podenco Ibicenco verfügt über ein tiefe und schmale Brust, auf der das Brustbein spitz hervorsteht. Sein langer, elastischer Rücken ist flach bemuskelt und an der Kruppe leicht erhöht, wobei die Knochen gut sichtbar sind. Der Bauch ist leicht aufgezogen und die Rute tief angesetzt; sie wird in Ruhe hängend getragen. In Erregung rollt der Hund sie sichelförmig auf.

Der Podenco Ibicenco verfügt über lange und kräftige Läufe, wobei die Vorderläufe nah beieinander stehen. Der ganze Körper ist sehr trocken und erweckt den Eindruck eines energievollen Tieres, bei dem man die Muskelbewegungen gut erkennen kann. Den langen, kegelförmig schmalen Kopf, der im Verhältnis zum Körper gesehen recht klein wirkt, trägt er auf einem hoch angesetzten, sehr langen Hals, der kräftig bemuskelt und leicht gebogen ist. Die Augen sind karamellfarben und strahlen Intelligenz und scheues Misstrauen aus. Die mittelgroßen Stehohren sind stets aufmerksam gereckt.

Der Hund erreicht eine Schulterhöhe von 60 bis 72 Zentimetern, bei einem Gewicht von 19 bis 25 Kilogramm.

Das Fell des Podenco Ibicenco kommt in den Farben reinweiß, rehbraun oder rot bzw. rot-weiß vor. Dabei existieren kurzhaarige, rauhaarige und langhaarige Varianten. Bei den kurz- und rauhaarigen Varianten ist das Haar sehr kräftig, die langhaarige Variante verfügt über ein etwas weicheres Fell.

Art und Wesen

Diese Hunderasse ist zuverlässig und liebevoll gegenüber dem Hundehalter, Fremden gegenüber zeigen sich die Tiere jedoch eher reserviert und abweisend. Der Jagdhund ist ausgesprochen wachsam und kann sich an verschiedenste Anforderungen hervorragend anpassen.

Haltung

Auf dem spanischen Festland wird der Podenco Ibicenco auch heute noch als Jagd- und Apportierhund auf Hasen und Hochwild eingesetzt. In der Meute arbeitet er gut mit anderen Hunden zusammen und spürt das Wild sowohl mit seinem Geruchssinn als auch mit Augen und Ohren auf. Als reiner Begleithund zeigt sich der Podenco Ibicenco zwar sehr anhänglich an seinen Herrn, sein enormes Laufbedürfnis lässt sich jedoch ohne den Einsatz bei der Jagd kaum befriedigen.

Interessante Links zum Podenco Ibicenco

Schweizerischer Klub für Mediterrane Windhunde

Deutscher Windhundzucht- und Rennverband e.V.


Steckbrief

Podenco Ibicenco.jpg
Rasse Podenco Ibicenco
Gruppe Spitze/Hunde vom Urtyp
Herkunft Balearen
Schulterhöhe 60-72 cm
Gewicht 19-25 kg
Farben weiß-rot, weiß, rot, rehfarben
Pflegeaufwand gering
Auslauf sehr hoch

[Bearbeiten] Artikel teilen

[Bearbeiten] Themen

Golden-retriever-teaser.jpg

Golden Retriever
Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

Papillon-Hund-teaser.jpg

Papillon
Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

Chow-Chow-teaser.jpg

Chow-Chow
Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

Dobermann-teaser.jpg

Dobermann
Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.

[Bearbeiten] Neueste Kommentare