Podengo Portugueso

    Aus Mein-Hund.de


    Der Podengo Portugueso (auch: Portugiesischer Podengo, Podengo Português) kommt in drei verschiedenen Varietäten vor: grande (groß), medio (mittelgroß) und pequeno (klein). Zudem weisen sie entweder ein glattes oder ein drahthaariges Fell auf. Wie auch die Spanischen Podencos handelt es sich beim Portugiesischen Podengo um einen geeigneten Jagdhund, der seiner "Familie" gegenüber sehr loyal ist.

    Ursprünge der Rasse

    Der Podengo Portugueso ist eine sehr alte Hunderasse, die in Portugal bereits seit der Antike existiert. Daher lässt sich nur schwer sagen, woher sie ursprünglich stammt. Möglicherweise wurde sie von nordafrikanischen Händlern dort eingeführt, sie könnte sich allerdings auch aus einer kleinen portugiesischen Wolfsart entwickelt habe. Je nach Größe wurde der Hund zur Ratten-, Hasen- oder Hochwildjagd eingesetzt. Die lebhaften Hunde arbeiten auch in der Meute zusammen.

    Aussehen

    In der Brust ist der Podengo Portugueso nicht allzu breit, sein Rücken ist lang und kann leicht gewölbt sein. Die breite Lendenpartie ist muskulös und der Bauch leicht aufgezogen. Die Läufe sind kräftig und muskulös gebaut und werden von der Haut straff umspannt. Auf dem kräftigen, mittellangen Hals sitzt der Kopf, der von vorne gesehen ein Dreieck bildet.

    Die Augenbrauenbögen stehen etwas vor und es bildet sich eine leichte Stirnfurche. Zwischen den Ohren ist der Schädel völlig waagrecht. Die braunen bis gelblichen Augen wirken freundlich und offen. Die Ohren bilden mittelgroße Dreiecke mit relativ breiter Basis und werden aufrecht getragen.

    Den Podengo Portugeso gibt es in seiner Heimat Portugal in drei Größen: Pequeño (klein), Medio (mittel) und Grande (groß). Er erreicht eine Größe von 20 bis 30 bzw. 40 bis 55 und 55 bis 70 Zentimetern. Das Gewicht liegt zwischen 4 und 5 bzw. 16 und 20 Kilogramm, der Podengo Grande ist entsprechend schwerer.

    Bei der Zucht dieser Rasse wird nicht auf Farbe geachtet - sie kann gelb, rehbraun oder grau-schwarz sein, entweder einfarbig oder auch mehrfarbig gescheckt. Alle drei Varianten des Podengo Portugueso können kurzhaarig oder auch langhaarig sein. Das Haarkleid der kurzhaarigen Variante ist zwar dichter, dafür verfügt der langhaarige Typ über keine Unterwolle.

    Art und Wesen

    Podengo Portuguesos sind ausgesprochen freundliche, lebhafte Hunde. Die intelligenten Tiere lassen sich sehr gut erziehen, sind pflegeleicht und kinderfreundlich.

    Haltung

    Diese Hunderasse wird außerhalb Portugals kaum gehalten, dort erfreut sie sich aber gerade bei den Bauern immer noch großer Beliebtheit als Jagd- und Haushund. Der Pequeño wird aufgrund seiner geringen Größe auch in der Stadt gehalten, braucht aber dennoch sehr viel Auslauf.

    Interessante Links zum Portugiesischen Podengo

    Schweizerischer Klub für Mediterrane Windhunde

    Deutscher Windhundzucht- und Rennverband e.V.


    Steckbrief

    Podengo Portugues.jpg
    Rasse Podengo_Portugueso
    Gruppe Spitze/Hunde vom Urtyp
    Herkunft Portugal
    Schulterhöhe Pequeño 20-30 cm, Medio 40-55 cm, Grande 55-70 cm
    Gewicht 4-5 kg, 16-20 kg, o.A.
    Farben gelb, rehbraun, grau-schwarz
    Pflegeaufwand gering
    Auslauf hoch

    Themen

    Golden-retriever-teaser.jpg

    Golden Retriever
    Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

    Papillon-Hund-teaser.jpg

    Papillon
    Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

    Chow-Chow-teaser.jpg

    Chow-Chow
    Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

    Dobermann-teaser.jpg

    Dobermann
    Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.