Ratgeber Welpenkauf: Das ist zu beachten

    Aus Mein-Hund.de

    Hundekorb F11416357 Elisabeth Coelfen.jpg
    Ein kleiner Welpe erobert das Herz der Menschen im Sturm. Kaum jemand kann den niedlichen Knopfaugen widerstehen, die einen so treu ansehen. Dennoch sollte die Entscheidung für oder gegen einen Hund nicht aus dem Bauch heraus, sondern erst nach reiflicher Überlegung getroffen werden. Zunächst ist die Frage, welcher Hund zur eigenen Lebensweise passt, zu beantworten. Hierbei sollte der Zeitbedarf der einzelnen Rassen, dieser umfasst neben dem täglichen Spazierengehen auch ausgiebige Spieleinheiten, sowie die notwendige Fellpflege, Kostenfaktoren und Charakter des Hundes berücksichtigt werden.

    Viele Menschen wünschen sich einen Familienhund und setzen dabei auf altbewährte Rassen, unterschätzen aber, für welche Zwecke diese einst gezüchtet wurden. So wird der Border Collie sehr gerne aufgrund seines Aussehens als Familienhund gehalten, wird aber in kaum einer Familie glücklich, da er ein ausgesprochener Arbeitshund ist und extrem viel beschäftigt werden muss.

    Wo findet man den passenden Welpen?

    Wer sich aufgrund der oben genannten Fragen bereits ein Bild über den künftigen vierbeinigen Mitbewohner gemacht hat, sollte im nächsten Schritt überlegen, wo ein Welpe gefunden werden kann. Was viele nicht wissen, auch in den örtlichen Tierheimen stehen immer wieder Welpen zur Vermittlung, so dass man sich auch getrost dort nach einem neuen Vierbeiner umsehen kann.

    Natürlich kann man sich ebenso an einen seriösen Züchter wenden. Der VDH, der größte und bekannteste deutsche Hundeverein, bietet hierbei seine Hilfe gerne an. Er klärt auch über vielfältige Fragen rund um die Anschaffung des neuen Hundes auf. Ebenso kann man Welpen bei Quoka kaufen. In verschiedenen Kleinanzeigen werden sie vorgestellt, allerdings sollten angehende Welpenbesitzer sich einen Welpen nicht „aus dem Katalog“ bestellen. Besser ist es, sich die Tiere vor der endgültigen Entscheidung anzusehen.

    Was sollte der Welpe mitbringen?

    Dabei ist es ebenso wichtig, dass bestimmte Grundvoraussetzungen erfüllt sind. Diese kann man wiederum beim VDH nachlesen. Wichtig ist, dass Welpen geimpft und mehrfach entwurmt sind. Sie sollten außerdem schon von Haus aus gechipt sein, denn in einigen Bundesländern Deutschlands besteht bereits heute eine Chippflicht für alle Hunde, unabhängig von deren Größe oder Rasse.

    Ferner sollte der Welpenkauf gut vorbereitet sein. Die Erstausstattung für den kleinen Vierbeiner, vom eigenen Körbchen über das erste Spielzeug bis hin zu Futter- und Wassernapf, sowie Halsband und Leine sollte bereits vor dem Welpen einziehen.


    Themen

    Golden-retriever-teaser.jpg

    Golden Retriever
    Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

    Papillon-Hund-teaser.jpg

    Papillon
    Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

    Chow-Chow-teaser.jpg

    Chow-Chow
    Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

    Dobermann-teaser.jpg

    Dobermann
    Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.