Schnauzer

    Aus Mein-Hund.de


    Unter dem Begriff "Schnauzer" werden drei verschiedene deutsche Hunderassen zussammengefasst: Der Riesenschnauzer, der Mittelschnauzer und der Zwergschnauzer. Gemeinsam ist den Rassen ihre aktive und wachsame Art.

    Ursprünge der Rasse

    Der Schnauzer ist eng mit dem Pinscher verwandt und wurde anfangs als die rauhaarige Variante dieses Hundes betrachtet. Bereits im Mittelalter war er als Rattenbeißer und Wachhund sehr beliebt. Später entwickelte sich aus dieser Rasse der Riesenschnauzer, der bei seiner ersten Ausstellung im Jahr 1909 in München noch den Namen "rußiger" (schwarzer) Bärenschnauzer trug, wodurch die Robustheit seines Körperbaus noch unterstrichen wurde. Durch Einkreuzung von Affenpinscher und Zwergpinscher erzüchtete man schließlich um 1900 den Zwergschnauzer.

    Alle drei Spielarten werden heute vor allem als Begleithunde gehalten, wobei der robuste Riesenschnauzer gelegentlich auch noch als Schutz- und Wachhund eingesetzt wird.

    Aussehen

    Da die Rumpflänge des Schnauzers etwa der Widerristhöhe entspricht, ergibt sich ein quadratisches Erscheinungsbild. Der Rücken ist vom Widerrist her leicht abfallend, die Vorderläufe sind stämmig, gerade und stehen nicht zu eng beieinander. An den Hinterläufen fallen die stark gewinkelten Sprunggelenke auf. Der kurze Abstand zwischen dem letzten Rippenpaar und dem Becken verstärkt den kompakten Eindruck, den dieser Hund vermittelt.

    Der kräftige, lang gestreckte Kopf wird von den Augen zur Nasenspitze hin schmäler, wobei ein deutlicher Stop zwischen den Augenbrauen zu sehen ist. Die Kopflänge entspricht in etwa der Hälfte der Rumpflänge. Die Ohren können entweder V-förmig und nach vorne gekippt oder klein und stehend sei. Die hoch angesetzte Rute wird aufrecht getragen und meist auf drei Glieder kupiert.

    Das Haarkleid des Schnauzers besteht aus dem harten und rauen Deckhaar und der dichten Unterwolle. An den Läufen ist das Haar meist etwas weicher. Charakteristisch für den Schnauzer sind der lange, raue Bart und die buschigen Augenbrauen, die dem Hund sein sympathisches Aussehen verleihen.

    Der Mittelschnauzer erreicht eine Größe von 45 bis 50 Zentimetern und ein Gewicht von 15 bis 18 Kilogramm.

    Der Riesenschnauzer ist, wie der Name schon sagt, der große Vetter des Mittelschnauzers. Diesem gleicht er auch bis auf seine Größe. Der Riesenschnauzer erreicht eine Schulterhöhe von 60 bis 70 Zentimeter und ein Gewicht von 35 bis 50 Kilogramm.

    Der Zwergschnauzer vervollständigt die Gruppe der Schnauzer. Er wird 30 bis 36 Zentimeter groß und 6 bis 7 Kilogramm schwer und ist somit deutlich kleiner, aber ebenso robust gebaut wie die beiden anderen Spielarten.

    Art und Wesen

    Schnauzer sind gutmütige und lernfreudige Tiere, die sich auf Grund ihrer Kinderfreundlichkeit sehr gut als Familienhund eignen. Aufmerksam bewachen sie ihr Revier, sind aber keine Kläffer. Ihr selbstbewusster, intelligenter Charakter erfordert eine konsequente, aber liebevolle Erziehung.

    Haltung

    Insgesamt gelten Schnauzer als witterungsunempfindlich und schließen sich gerne einer Familie an. Das Fell benötigt, bis auf den langen Bart, relativ wenig Pflege, sollte aber in regelmäßigen Abständen getrimmt werden.

    Gesundheit

    Allgmein gelten Schnauzer als relativ robust, wobei Zwergschnauzer im Gegensatz zum Riesenschnauzer noch weniger krankheitsanfällig sind. Wie bei den meisten großen Hunderassen tritt auch beim Riesenschnauzer folgende, erblich bedingten Krankheit auf:

    Interessante Links zum Schnauzer

    Pinscher-Schnauzer-Klub 1895 e.V.

    Schnauzer in Not

    Mittelschnauzer Züchter


    Steckbrief

    Schnauzer F13674127 steamroller.jpg
    Rasse Schnauzer
    Gruppe Pinscher/ Schnauzer/ Molossoide u.a.
    Herkunft Deutschland
    Schulterhöhe 45-50 cm
    Gewicht 15-18 kg
    Farben schwarz, pfeffer und salz
    Pflegeaufwand gering
    Auslauf mittel

    Themen

    Golden-retriever-teaser.jpg

    Golden Retriever
    Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

    Papillon-Hund-teaser.jpg

    Papillon
    Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

    Chow-Chow-teaser.jpg

    Chow-Chow
    Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

    Dobermann-teaser.jpg

    Dobermann
    Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.