Tschechischer Stichelhaar

    Aus Mein-Hund.de


    Der Tschechische Stichelhaar (auch: Cesky Fousek, Böhmischer Raubart) zeichnet sich durch seinen freundlichen, umgänglichen Charakter aus. Er ist sehr intelligent, lernt schnell und ist für die Jagd bestens geeignet. Allerdings sollte der Tschechisch Stichelhaar konsequent erzogen werden, da er ausgeprägte Jagdinstinkte hat.

    Ursprünge der Rasse

    Die Geschichte des Tschechisch Stichelhaar reicht bis ins Mittelalter zurück, wo diese Rasse bereits den böhmischen Königen und Adeligen bei der Jagd behilflich war. In den vergangenen Jahrhunderten war der Cesky Fousek in Böhmen der klassische Jagdhund und sehr beliebt. Seine modernere Geschichte ist allerdings wenig erfreulich. Nach den beiden Weltkriegen war er beinahe ausgestorben und die wenigen Vertreter seiner Rasse weit über die tschechische Republik verstreut. Durch den Einsatz von Liebhabern der Rasse konnte er jedoch gerettet werden.

    Aussehen

    Der Tschechische Stichelhaar hat eine schlanke, etwas raubeinige Erscheinung. Der schmale Kopf ist bei Rüden etwa 12 Zentimeter breit und bei Hündinnen etwa 10 Zentimeter. Der Schädel ist sanft gerundet und deutlich ausgeprägte Augenbrauen verleihen dem Hund ein markantes Profil. Der Stop wird zur Stirn hin betont. Der dunkelbraune Nasenspiegel ist breit mit weit offenen Nasenlöchern.

    Die Oberlefze des Tschechischen Stichelhaars überlappt leicht die Unterlefze. Die Augen liegen eher tief und die Farbe reicht von dunklem bernstein zu kastanienbraun. Die Ohren sind hoch und breit angesetzt und werden zum abgerundeten Ende hin schmäler. Sie sollten gut am Kopf anliegen. Der Hals des Tschechischen Stichelhaars ist mittellang und gut bemuskelt.

    Sein Kiefer ist kräftig, das Gebiss hat einen vollständigen Scherenbiss. Die Schulterblätter werden durch gut entwickelte Muskeln geformt. Der Körper des Hundes ist sehr muskulös und die Läufe sind trocken, weisen aber eine gute Muskulatur auf. Seine Hinterläufe sollten eine korrekte Winkelung zeigen. Der Hund hat feste, zu Löffelpfoten verkürzte Pfoten mit gewölbten Zehen.

    Bei dieser Rasse sind Hündinnen mit 58 bis 62 Zentimetern Schulterhöhe deutlich kleiner als Rüden, die 60 bis 66 Zentimeter messen.

    Beim Fell des Tschechischen Stichelhaars kann man drei Haararten unterscheiden: Es besitzt eine etwa 1,5 Zentimeter lange, feine und dichte Unterwolle, die im Sommer fast völlig verschwindet. Darüber befindet sich hartes Deckhaar von etwa 3-4 Zentimetern Länge. Zudem weist das Fell noch 5-7 Zentimeter lange Borsten auf, die an Brust, Rückenlinie und Schultern deutlicher ausgeprägt sind. Die zugelassenen Farben sind weiß mit oder ohne braune Platten, braun mit gemischten Abzeichen und braun mit Abzeichen.

    Art und Wesen

    Bei richtiger Erziehung wird er zu einem loyalen Freund, der gerne und hart arbeitet und keine Aggressivität zeigt. Er besitzt jedoch durchaus einen Beschützerdrang. Der Hund benötigt viel Auslauf und hat seine Freude daran, in Feldern und Wäldern umherzutoben.

    Sein ausgeglichenes Wesen und sein Bestreben, seinem Besitzer zu gefallen, machen ihn zu einem sehr angenehmen Hausgenossen. Gegenüber Kindern ist er geduldig und freundlich und bei genügend Möglichkeiten zum Auslauf auch als Begleithund ein angenehmer Partner.

    Haltung

    Er ist ein ausgesprochener Gebrauchshund, da seine Anpassungsfähigkeit an das Klima und seine vielfachen Talente bei der Jagd ihn zu einem sehr guten Jagdhund machen. Gerne arbeitet er im Wasser, daher wurde er in den vergangenen Jahrhunderten auch als "Böhmischer Wasserhund" bezeichnet. Sein Fell benötigt kaum Pflege.


    Steckbrief

    Czeski fousek.jpg
    Rasse Tschechischer Stichelhaar
    Gruppe Vorstehhunde
    Herkunft Tschechien
    Schulterhöhe 58-66 cm
    Gewicht 22-34 kg
    Farben weiß-braun, braun
    Pflegeaufwand gering
    Auslauf hoch

    Themen

    Golden-retriever-teaser.jpg

    Golden Retriever
    Der Golden Retriever zählt zu den gefragtesten britischen Hunderassen.

    Papillon-Hund-teaser.jpg

    Papillon
    Der Papillon verdankt seinen Namen seiner Ohren-Form, ....

    Chow-Chow-teaser.jpg

    Chow-Chow
    Der Chow-Chow ist ein beliebter Wachhund, der in China seinen Ursprung hat.

    Dobermann-teaser.jpg

    Dobermann
    Der Dobermann ist eine sehr intelligente deutsche Hunderasse.